Stand: August 2016

Zum Medienatlas

Der "Medienatlas NRW"

bietet einen Überblick über die Medien mit lokaljournalistischen Angeboten in NRW und deren Anbieter.
Berücksichtigt sind die Medientypen:

Die Navigation

erfolgt über die NRW-Karte am oberen Rand des Bildschirms oder über die Navigationsleiste am linken Rand (Klick auf die Bezeichnung des Kreises bzw. der kreisfreien Stadt oder den ausgesuchten Medientitel bzw. das Medienunternehmen).
Die Navigationsleiste bietet dazu folgende, jeweils alphabetisch geordnete Listen:

Neben einer Karte zum jeweiligen Stadt- bzw. Kreisgebiet wird der Standort des Unternehmens bzw. Mediums angezeigt. Links neben dem Kartenausschnitt wird zusätzlich eine Auswahl von Medientypen angeboten:

Durch Klick in die Auswahl wird eine Liste der jeweiligen Medien bzw. Unternehmen in dem jeweiligen Gebiet angezeigt. Zudem sind die Verbreitungsgebiete von Zeitungen und Anzeigenblättern in der Karte markiert.

Wird mit dem Cursor ein Titel in dieser Liste angesteuert, öffnet sich rechts eine Infobox mit Informationen zum jeweiligen Unternehmen und Medium. Nach Klick auf einen Titel oder auf ein Medienunternehmen erscheinen in der schwarzen Kopfleiste Hinweise auf ggf. zusätzliche Informationen, die in einem Portfolio zusammengefasst sind. Kleine Pfeile (>) vor Unternehmens- oder Medienbezeichnungen verweisen auf weitere Darstellungen im Angebot.

Von jedem Punkt des Angebots ist die Anwahl anderer Objekte über die Navigationsleiste oder über die kleine NRW-Karte in der Kopfleiste möglich. Durch eine rote Einfärbung in der kleinen Karte wird zudem veranschaulicht, wo der Nutzer sich regional zur Zeit befindet.

Das Onlineangebot "Medienatlas NRW" ist Teil eines Forschungsprojektes, das die LfM über die Medienstrukturen in Nordrhein-Westfalen beim FORMATT-Institut Dortmund in Auftrag gegeben hat. Es verfolgte vor allem das Ziel, Transparenz herzustellen über die Angebots- und Anbieterstrukturen lokal informierender Medien in Nordrhein-Westfalen.
Das Projekt wurde im September 2007 aufgenommen und im Wesentlichen Ende 2008 beendet. Eine Aktualisierung der Daten erfolgt in regelmäßigen Abständen

Zum Medienatlas

Hinweis:

Die Darstellung der Kartenausschnitte kann unter den unteren Bildschirmrand rutschen; scrollen ist aus technischen Gründen noch nicht möglich. Verkleinern Sie nötigenfalls die Darstellung mit den Strg/Minus-Tasten (bzw. Ctrl/Minus) oder nutzen Sie die jeweilige "Ansicht verkleinern"-Funktion Ihres Browsers.